Zum Inhalt springen
Kirchenmusik

Kirchenmusik & Chöre

Herzlich willkommen auf den Seiten der Kirchenmusik der Katholischen Kirche in Brühl. Die Kirchenmusik hat in Brühl eine große Bedeutung und eine lange Geschichte. Erste Choraktivitäten in Sankt Margareta gehen auf das Jahr 1625 zurück.

Ein vielfältiges Angebot an Chören, Konzerten, Orgelmusiken und vielem mehr findet regelmäßig statt. 

In allen Fragen rund um die Kirchenmusik wenden Sie sich bitte gerne an Seelsorgebereichskirchenmusiker Peter Klasen.

Peter Klasen

Peter Klasen

Seelsorgebereichskirchenmusiker

Die weiteren Kirchenmusiker

Johannes Fock

c/o Pastoratstr. 20
50321 Brühl

Michael Wülker

c/o Pastoratstr. 20
50321 Brühl

Chöre

In der KKIB gibt es eine überaus bunte Sängergemeinschaft. 
Der Chorgesang in Brühl steht mit seinen unterschiedlichen Chören „mitten im Leben“ 
und ist für ganz viele Menschen von großer Bedeutung.

Manche Sängerinnen und Sänger empfinden das Singen als Ausgleich zur Arbeitswelt oder als Hobby. Nicht wenige jedoch sehen in ihrer Teilnahme an den Proben und den Mitgestaltungen in den Gottesdiensten eine besondere Form des Ausdrucks des eigenen Glaubens. Für wieder andere ist das Singen im Chor eine gute Gelegenheit nette Leute zu treffen, miteinander zu feiern, auch zu trauern, gemeinsame Fahrten zu unternehmen oder nach den Proben nur noch was zu „klönen“. Für die meisten ist es aber wohl ein klein wenig von allem. Für uns Chorleiter ist das regelmäßige Kommen so vieler Menschen Ansporn und Aufgabe zugleich.

Sollten Sie Interesse haben, in einem unserer Chöre mitzumachen, melden Sie sich doch einfach noch heute bei einer unserer Kontaktpersonen und kommen dann ganz zwanglos mal zu einer „Schnupperprobe“.  

Ihr Seelsorgebereichskirchenmusiker
Peter J. Klasen

Der Kirchenchor singt vor allem in den feierlichen Hauptgottesdiensten der Innenstadt. 
Darüber hinaus aber auch als „Sponti-Chor“ zur Bereicherung der „ganz normalen Messen“. 
Er besticht durch Intonationssicherheit und eine große dynamische Bandbreite. Die Proben sind konzentriert, die Aufführungen auf hohem Niveau. Daneben kommt die Geselligkeit natürlich auch nicht zu kurz. Das Repertoire reicht von Barock, Klassik und Romantik über moderne Chormusik bis hin zu NGL. (Schwerpunkt Klassik + NGL).

Außerdem: Alle zwei Jahre führt der Chor größere Konzerte mit oratorischen Werken durch, 
als Projekt gemeinsam mit Sängerinnen und Sängern anderer Chöre (z.B. Mozart: Requiem –Mendelssohn: 2te Symphonie, Lobgesang, Psalm 42 – Händel:Te Deum, Ode for Cecilia´s Day - 
Bach: Kantaten - Dobrogosz: Requiem u.a.).

Kontakt & weitere Informationen

Probe:
Donnerstag von 20:00 – 22.00 Uhr im Begegnungszentrum margaretaS direkt neben der Kirche St. Margareta

Peter Klasen

Peter Klasen

Seelsorgebereichskirchenmusiker

Der Kirchenchor Sankt Heinrich gestaltet im Kirchenjahr diverse Gottesdienste und ist in allen Kirchen der Innenstadtgemeinden aktiv.
Das Repertoire reicht vom Barock bis zu zeitgenössischen Werken.
Darüber hinaus ist der Chor eine wirklich nette Gemeinschaft, die gerne zusammen lacht und gemeinsam feiert.

Kontakt

Peter Klasen

Peter Klasen

Seelsorgebereichskirchenmusiker

Vielseitige Kirchenmusik ist das Markenzeichen, mit dem der Kirchenchor Servatius seit 1904 aktiv zum Gemeindeleben beiträgt. Die zentrale Aufgabe des Chores ist die musikalische Gestaltung der Liturgie insbesondere an den Festen und Hochfesten des Kirchenjahres. Dabei reicht das Repertoire des Kirchenchores von der frühen Vokalpolyphonie über die Wiener Klassik und Romantik bis hin zur modernen zeitgenössischen Kirchenmusik. Mit seinen etwa 60 Sängerinnen und Sängern im Alter von 20 bis 80 Jahren gehört der von Michael Wülker geleitete Chor inzwischen zu den großen Brühler Chören. Die Aufführung einer Vielzahl von anspruchsvollen Chorwerken wie beispielsweise Vivaldis Magnificat, Händels Messias und Bachs Weihnachtsoratorium wurden nicht zuletzt aufgrund der Begeisterungsfähigkeit des Chores immer mit großem Erfolg zur Aufführung gebracht.

Kontakt & weitere Informationen

www.kirchenchor-servatius.de

Probe:
Mittwoch von 19:45 - 21:45 Uhr im Pfarrheim St. Matthäus (Agathastr.)

Michael Wülker

c/o Pastoratstr. 20
50321 Brühl

Neuer Inhalts-Abschnitt

farb töne - Singschule Brühl

Hören, fühlen und entdecken … weil Singen Spaß macht!

 

Nach dem gelungenen Start in 2019 und der Corona bedingten Zwangspause starten wir nun wieder mit der Singschule für Kinder und laden herzlich dazu ein.

In unserer Singschule „farb töne“ bieten wir das Singen in Chorgruppen für Kinder jeden Alters an. Musik kann man hören, fühlen und vielfältig entdecken - beispielsweise in dem Angebot der „TonZwerge“ für die Jüngsten ab 4 Jahre, aber auch in den nach Alter und Entwicklung gegliederten Gruppen Kinderchor A und B (ab der 1. Klasse).

Die Proben finden einmal wöchentlich mittwochs statt. Die Chorgruppen gestalten die Liturgie in den verschiedenen Kirchen unserer Gemeinde mit. Darüber hinaus ist auch das Mitwirken bei Konzerten und anderen Projekten angedacht. Voraussetzung ist lediglich eine "normale" bildungsfähige Singstimme und die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme. 

Musikmachen bringt Spaß und Abwechslung – und verbindet Generationen! 

 

Musikalische Früherziehung

Erinnern Sie sich noch an die alten Fingerspiele und Spiellieder? Je früher und intensiver wir mit Musik in Berührung kommen, desto stärker prägt sie uns. Durch die Erfahrungen und die erlebte Freude an der Musik, ist dieses neue Angebot motiviert. Eine Schnupperstunde ist jederzeit nach Voranmeldung möglich. 

 

TonZwerge 1  

Termine: mittwochs, 15:00 Uhr

Start Kurs 1: 24. August 2022 / 5 Termine

Start Kurs 2: 19. Oktober 2022 / 6 Termine

Dauer: ca. 30 Minuten  

für Kinder ab ca. 4 Jahre (mit einem Elternteil), 

Singen in einem gemeinsamen Abschluss-gottesdienst (Termin wird noch bekannt gegeben.)

 

Die „TonZwerge 1“ ist ein musikpädagogisches Konzept, das Kinder ab etwa 4 Jahren zum gemeinsamen Musizieren anregt. Durch Spiele, Tänze und gemeinsames Singen machen die  Kinder erste Erfahrungen mit Musik, aber auch mit Rhythmik und Bewegung zur Musik.

 

TonZwerge 2

Termine: mittwochs, 15.45 Uhr

Start Kurs 1: 24. August 2022 / 5 Termine

Start Kurs 2: 19. Oktober 2022 / 6 Termine

 

Singen in einem gemeinsamen Abschluss-gottesdienst (Termin wird noch bekannt gegeben.)

 

Dauer: ca. 30 Minuten  

für Kinder ab ca. 4 Jahre (mit einem Elternteil),

 

Die „TonZwerge 2“ lernen verschiedene Grund-elemente der musikalischen Früherziehung kennen. Klanggeschichten unterstützen das ganzheitliche Erleben von Musik. Einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen, Rasseln oder Trommeln laden ein, selbst aktiv zu werden.

 

Der Kinderchor

Die chorische Arbeit setzt früh - in der Regel ab dem 6. Lebensjahr - an und orientiert sich in ihrer Gliederung an den unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Altersstufen. 

Die Proben finden einmal wöchentlich statt. Die Chorgruppen gestalten die Liturgie in den verschiedenen Kirchen unserer Gemeinde mit. Darüber hinaus ist auch das Mitwirken bei Konzerten und anderen Projekten angedacht. 

Voraussetzung ist lediglich eine "normale" bildungsfähige Singstimme und die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme an Proben und Auftritten. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 
Kinderchor B

für Kinder ab etwa der 1. Klasse 

Chorprobe: 16.30 Uhr 

Der Kinderchor B ist für alle Kinder ab der ersten Grundschulklasse, die Freude am Singen haben, geeignet. Er ist die bewusste Vorstufe zum Kinder-chor A und beinhaltet zunächst Elemente der musikalischen Früherziehung. 

Nach dem Motto "Spielend singen lernen" werden Grundkenntnisse des Notensystems, des Singens und der Rhythmik vermittelt und die Kinder können ihre ersten musikalischen Erfahrungen im Chorsingen sammeln.  Dabei wird  rhythmisches Empfinden mit Bewegungsliedern umgesetzt und so auch die allgemeine Motorik trainiert. Die Kinder erhalten dann eine umfassende vokalmusikalische Grundausbildung. Die Chorproben beinhalten insbesondere auch die Stimmfindung und Stimmbildung. 

 

Kinderchor A

für Kinder ab der 4. Klasse 

Chorprobe: 17.15 Uhr 

Der Kinderchor A ist für Kinder gedacht, die bereits erste Erfahrungen gemacht haben, schon Chorerfahrung haben oder die stimmlichen Voraussetzungen mitbringen. 

Neben der stimmlichen Weiterentwicklung steht das Erlernen der richtigen Gesangstechnik anhand von einfachen Übungen und gezieltes Erarbeiten von vielfältigen Chorstücken dazu. Der Grundstein für das mehrstimmige Singen wird gelegt. 

farb töne - Singschule Brühl

Hören, fühlen und entdecken … weil Singen Spaß macht!

 

Nach dem gelungenen Start in 2019 und der Corona bedingten Zwangspause starten wir nun wieder mit der Singschule für Kinder und laden herzlich dazu ein.

In unserer Singschule „farb töne“ bieten wir das Singen in Chorgruppen für Kinder jeden Alters an. Musik kann man hören, fühlen und vielfältig entdecken - beispielsweise in dem Angebot der „TonZwerge“ für die Jüngsten ab 4 Jahre, aber auch in den nach Alter und Entwicklung gegliederten Gruppen Kinderchor A und B (ab der 1. Klasse).

Die Proben finden einmal wöchentlich mittwochs statt. Die Chorgruppen gestalten die Liturgie in den verschiedenen Kirchen unserer Gemeinde mit. Darüber hinaus ist auch das Mitwirken bei Konzerten und anderen Projekten angedacht. Voraussetzung ist lediglich eine "normale" bildungsfähige Singstimme und die Bereitschaft zur regelmäßigen Teilnahme. 

Musikmachen bringt Spaß und Abwechslung – und verbindet Generationen! 

 

Kinderchor B

für Kinder ab etwa der 1. Klasse 

Chorprobe: 16.30 Uhr 

Der Kinderchor B ist für alle Kinder ab der ersten Grundschulklasse, die Freude am Singen haben, geeignet. Er ist die bewusste Vorstufe zum Kinder-chor A und beinhaltet zunächst Elemente der musikalischen Früherziehung. 

Nach dem Motto "Spielend singen lernen" werden Grundkenntnisse des Notensystems, des Singens und der Rhythmik vermittelt und die Kinder können ihre ersten musikalischen Erfahrungen im Chorsingen sammeln.  Dabei wird  rhythmisches Empfinden mit Bewegungsliedern umgesetzt und so auch die allgemeine Motorik trainiert. Die Kinder erhalten dann eine umfassende vokalmusikalische Grundausbildung. Die Chorproben beinhalten insbesondere auch die Stimmfindung und Stimmbildung.