CafeMobil
CafeMobil

Ich bin das „CafeMobil“ - und bin gerne in Brühl unterwegs

Die dicke Kiste vorne: da drin ist Platz für Kaffee, Tee, Getränke. Und der Deckel ist dann wie eine Theke, an der Menschen in Brühl miteinander ins Gespräch kommen.

Wenn ich ausfahre, fahren meistens zwei Leute mit mir raus. Das sind so 6-8 Leute, die sich immer abwechseln. Wir stellen uns dann irgendwo hin, wo wir vermuten, dass auch andere gerne stehen bleiben. Das ist mal mitten in der Innenstadt, mal auf dem Alten Friedhof, mal vor dem Arbeitsamt, dem Krankenhaus, einem Friedhof, einem Spielplatz...

Die beiden, die mit mir fahren, wollen vor allem eines: zuhören. Was bewegt und beschäftigt diejenigen, die bei uns stehen bleiben? Wie iss et? Manchmal sind das kurze Gespräche, manchmal eine längere Zeit.

Warum? Es gibt so wenige Möglichkeiten, miteinander – außerhalb von Familie und den Freunden/Cliquen – zu reden. Wem und wo wird überhaupt noch zugehört?

Die beiden, die mit mir fahren, sind neugierig, offen, absichtslos.
Wir erleben zusammen: das ist immer spannend, interessant – und manchmal auch bewegend.

Hier hingebracht hat mich die Katholische Kirche in Brühl. Da gibt es einige, die meinen, dass zuhören wichtiger ist als überzeugen, beraten, in die Kirche oder Gruppen einladen, erklären o.ä.  

Ach ja, der Kaffee oder Tee kostet Sie nichts, wenn sie auch mal bei uns stehen bleiben. Wir verkaufen nichts – wir laden Sie ein. Wir hören Ihnen zu. Und wir sind neugierig auf Sie. 

Ich freue mich auf Sie. Vielleicht haben Sie ja bald mal Lust auf einen Kaffee oder Tee? Und wollen einfach mal erzählen…

Sie wollen mehr wissen oder mitmachen? Melden Sie sich bei

Pastoralreferent Stefan Haas

Pastoralreferent Stefan Haas

c/o Pastoratstraße 20
50321 Brühl

systemischer Supervisor und Coach (DGSv), SG-zertifiziert, TZI-Coach