Zum Inhalt springen

Frohe Ostern!

Farben
Datum:
31. März 2024
Von:
Markus Dörstel

Wir begrüßen uns in diesen Tagen nicht mit einem herkömmlichen "Guten Morgen" oder "Guten Tag", sondern mit dem Wunsch "Frohe Ostern".

"Frohe Ostern" wünschen wir Seelsorgerinnen und Seelsorger der katholischen Kirche in Brühl und Wesseling Ihnen allen – trotz und mit allen Unwägbarkeiten und Unsicherheiten, die das Leben angesichts der kriegerischen Krisenherde in Europa und der Welt, der Terrorgefahr, der Klimaveränderung, des Aufkommens antidemokratischer, menschenverachtender Strömungen und Parteien sowie vieler persönlicher Situationen bereithält. Der Wunsch "Frohe Ostern" bietet eine Unterbrechung im Alltag an. Mit Ostern genießen und feiern wir das aufblühende Leben im Frühling und das Ende des Winters – Lebensgeister werden geweckt, wirken wie ein Feuerwerk, energiegeladen und farbenfroh, lassen hoffen und träumen von einer guten Zukunft. Soweit kann sich ein jeder Mensch auf Ostern einlassen.

Doch Ostern ist für uns Christen mehr – wir feiern das aufblühende Leben aus dem Tod, aus einem verriegelten Grab. Wir feiern unseren Gott, der für den Menschen nicht etwas, sondern alles will: Leben in Fülle. Wir feiern Jesus Christus, den Gekreuzigten und Auferstandenen, der diesen Willen Gottes garantiert. Staunend stehen wir vor dem Ostergeschehen wie vor einem Feuerwerk – momenthaft, energiegeladen, die Fülle des Lebens entfaltend, Hoffnung weckend und zugleich unverständlich und unerklärbar. Aber wir können nicht schweigen über das, was wir gesehen und gehört haben. "Frohe Ostern" wünschen ist somit für uns ein Bekenntnis zu dem Gott, der Leben in Fülle für alle will, und Auftrag, diese Botschaft wachzuhalten und weiterzusagen.

In diesem Sinne: Frohe Ostern.

Ihr Pfarrer Jochen Thull